Lebenskraft – Qi

Die asiatischen Heilkünste basieren auf dem Konzept des Qi (Lebenskraft-/energie). Dieses Qi durchdringt den gesamten Menschen. Es gibt vereinfacht gesagt Verdauungs-Qi, Gedanken-Qi, Gefühle-Qi usw. Wir sind gesund, wenn sich unser Qi im freien Fluss befindet. Darum ist es wichtig, dass

  • auf Anspannung immer wieder Entspannung folgt,
  • Kopfarbeit sich mit Körperarbeit abwechselt,
  • Belastungen und Ressourcen sich die Waage halten.


Aus dieser Erkenntnis entwickelten sich verschiedene therapeutische Methoden. Alle diese Methoden haben das Ziel, den Fluss des Qi zu harmonisieren und Ungleichgewichte aufzulösen, bzw. gar nicht erst entstehen zu lassen.